Warum Zornhau?

Zornhau ist ein Begriff, der aus dem Fechten im Langen Schwert kommt. Hier insbesondere in der Fechttradition, die sich auf Liechtenauers Lehre bezieht. Dazu ein Auszug aus dem Liechtenauer-Text:

Das ist von deme Czornhawe /
Der dir oberhawet / czornhaw ort deme
drewet / wirt her is gewar / nym is oben ab
/ ane vaer / (Und soltu auch io schreiten /
eyme czu der rechten seiten / )

Das ist ein Auszug aus einer Transskription des Döbringer-Textes von Lindholm.

Ich betreibe zwei Hobbys seit langer Zeit. Rollenspiel, genauer Pen&Paper-Rollenspiel seit über 30 Jahren und Kampfkunst, genauer chinesische, philippinische und historische europäische Kampfkunst, seit über 25 Jahren.

Das “mache” ich nicht einfach nur, sondern das ist ein TEIL von mir.

Ich BIN Rollenspieler. Ich BIN Kampfkünstler.

Und da im Rollenspiel oftmals der Kampf ein prominentes Element ist, liegt es nahe auch im Rollenspielumfeld mit kampfkunstbezogenen Begriffen zu kommen (wie ich auch im Kampfkunstumfeld mit rollenspielbezogenen Begriffen auftrete).

Der Username “Zornhau” stammt aus den frühen Tagen des DROSI-Forums (welches es leider nicht mehr gibt). Das war das erste nicht-verlagsgebundene und nicht-engfokussierte, sondern übergreifende Rollenspielforum, an welchem ich mich angemeldet hatte.

Sonst war ich nur in lokalen, in regionalen Foren bzw. in Verlagsforen unterwegs. In diesen pflege ich auch heute noch mit Charakternamen meiner SCs oder mit Namen aus den jeweiligen Spielwelten als Usernamen aufzutreten. Im DROSI-Forum war das jedoch nicht so einfach – immerhin war es ja übergreifend und verlagsunabhängig. Daher griff ich zu einem damals schon aufgrund der reichlichen Praxis sehr präsenten Begriff, Zornhau, einem der fünf Meisterhaue der Fechtlehre nach Liechenauer.

Damit ist das (Nicht-)Geheimnis des von mir inzwischen häufig auch in spezielleren Foren-Umfeldern verwandten Usernamens “Zornhau” gelüftet.

Keine Kommentare to “Warum Zornhau?”

Leave a Reply

(erforderlich)

(erforderlich)